Noch Wünsche?

Der Heilige Abend nähert sich mit Riesenschritten und die Ideen für das passende Geschenk sind enden wollen? Wir schaffen Abhilfe und versorgen euch in unregelmässigen Abständen mit Anregungen rund um das kühle Nass. Heute starten wir mit zwei exklusiven Zeitnehmern aus dem Hause Omega. Der Name „Seamaster“ ist untrennlich mit der Erfolgsgeschichte des Uhrenherstellers verbunden und geht bis in die 50er-Jahre zurück. Das Modell gilt als erste technisch und kommerziell herausragende Taucheruhr. Zwei besondere Ausgaben der „Seamaster“ sollte das Christkind heuer im Blick behalten.

Im Glanz der Meere
Die Seamaster Aqua Terra ist der perfekte Zeitmesser für Aktivitäten auf oder im Wasser sowie an Land. Dieses Modell kombiniert Edelstahl und 18 Karat Sedna™-Gold mit einem hellgrauen Zifferblatt mit Wellen-Dekor. Indizes in Form eines Segelbootes, die mit Perlmutt ausgelegt sind sowie ein Datumsfenster bei 6 Uhr komplettieren den Look dieses eleganten Zeitmessers. Budgetär sollten knappe 10.000 Euro vorgesehen werden.

Jedenfalls ein stilvoller Begleiter, nicht nur unter Wasser: Die Seamaster Aqa Terra.

Besondere Farbgebung
Bei der Seamaster 300 Bronze Gold handelt sich um die allererste OMEGA Uhr, die aus dieser, zum Patent angemeldeten Legierung, hergestellt ist. Der zartrosa Farbton des Gehäuses harmoniert perfekt mit dem Lünettenring aus brauner Keramik und dem braunen Zifferblatt im „Sandwich-Konzept“. Hellbraune Super-LumiNova und ein braunes Lederband komplettieren den Look dieser außergewöhnlichen Uhr. Der Listenpreis wird mit € 11.400,00 angegeben.

Wasserdicht und in einer neuartigen Legierung gefertigt, kommt die Seamaster 300 Bronze Gold als echtes Schmuckstück hereingeschneit.

Alle Fotos: Omega / The Swatch Group (Österreich) GmbH

mehrwasser wünscht Frohe Weihnachten!

Verwandte Artikel